GN Vegan Omega 3 Algenöl 120 Softgel Kapseln

26,89 

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 020034 Kategorien: , , Schlagwort:

Die einzige rein pflanzliche Quelle für EPA und DHA Omega-3 Fettsäuren – ideal für Veganer und Vegetarier
Welche Vorzüge besitzt Vegan Omega 3?

  • Algenöl ist die einzige vegane Quelle für die wichtigen Omega-3 Fettsäuren EPA und DHA
  • Rein pflanzlich und auch für Vegetarier und Veganer geeignet
  • Carrageen frei!
  • Kann die Gesundheit der Gelenke fördern
  • Besitzt entzündungshemmende Wirkungen
  • Unterstützt ein gesundes Herz-Kreislauf System
  • Unterstützt eine optimale geistige Leistungsfähigkeit
  • Fördert eine optimale körperliche Leistungsfähigkeit
  • Kann trockener und brüchiger Haut entgegen wirke
  • Kann den Fettabbau während der Diät unterstützen
  • 64% EPA und DHA anstelle von minderwertigem ALA, welches in den meisten anderen pflanzlichen Omega-3 Produkten enthalten ist
  • Ernährungstechnisch gleichwertig zu Omega-3 Fettsäuren aus Fischöl
  • Nachhaltiger als Fischöl, da die Herstellung nicht zur Überfischung der Meere beiträgt
  • Wird in Aquakulturen angebaut, weshalb keine Quecksilber Kontaminierungen und andere Giftstoffe wie bei Fischöl aus Meeresfischen zu befürchten sind
  • Kein unangenehmes Aufstoßen mit Fischgeschmack, wie dies bei Fischölkapseln vorkommen kann
  • Um ein Vielfaches wirkungsvoller als alle anderen pflanzlichen Omega-3 Fettsäuren

Was unterscheidet Vegan Omega 3 von Fischöl Kapseln?
Anders als Fischöl ist Vegan Omega 3 für Veganer und Vegetarier geeignet, da es keinerlei tierische Produkte enthält. Darüber hinaus ist es sehr viel nachhaltiger als Fischöl, da die zur Herstellung verwendeten Mikroalgen in Aquakulturen gezüchtet werden und somit nicht zur Überfischung der Meere beitragen. Ein weiterer Vorteil dieser Aquakulturen ist, dass die hier gezüchteten Mikroalgen im Gegensatz zu im Meer lebenden Fischen frei von Giftstoffen wie Quecksilber sind.

Dass Omega-3 Fettsäuren aus Algen im Vergleich zu Fischöl genauso hochwertig sind, erklärt sich durch die interessante Tatsache, dass Fische ihre Omega-3 Fettsäuren nicht selbst herstellen können, sondern über Algen aufnehmen. Darüber hinaus zeigen auch zahlreiche Studien, dass Algenöl und Fischöl ernährungstechnisch gleichwertig sind.

Zu guter Letzt weist Algenöl im Vergleich zu Fischöl ein geringeres Risiko für Verdauungsbeschwerden auf und da es nahezu geschmacksneutral ist, kann es auch nicht zum bei Fischöl weit verbreiteten Aufstoßen mit Fischgeschmack kommen.

Was unterscheidet Vegan Omega 3 von anderen veganen Omega-3 Supplements?
Alle anderen veganen Omega-3 Quellen liefern anstelle der in Algenöl enthaltenen EPA und DHA Omega-3 Fettsäuren die Omega-3 Fettsäure Alpha Linolensäure (ALA). Leider kann der menschliche Körper nur EPA und DHA verwenden. ALA kann im menschlichen Körper zwar in EPA und DHA umgewandelt werden, doch dieser Prozess ist sehr ineffektiv und die Umwandlungsrate liegt bei maximal 10% oder sogar darunter. Dies hat zur Folge, dass Du bei Produkten, die lediglich ALA enthalten, eine um den Faktor 10 oder mehr höhere Menge konsumieren musst, um tatsächlich von den Vorzügen von Omega-3 Fettsäuren profitieren zu können.

Verzehrempfehlung
Nehmen Sie 5 bis 8 Softgels am Tag mit viel Flüssigkeit zu sich.

Gewicht 0.30 kg

Google Bewertung
5.0
Basierend auf 2 Rezensionen
×